Mobile Fluss- und Teichschlammentwässerung

Innovative Produktneuheit kommt an

Fluss- und Teichentschlammungen sind mit den derzeitigen Lösungen ökonomisch und ökologisch nur begrenzt durchführbar. In den Städten besteht bei der Baustelleneinrichtung ein sehr großer Platzbedarf, so dass die Teichentschlammung oftmals unmöglich wird. Zudem entstehen durch das Schlammvolumen enorme Abtransport- und Entsorgungskosten. Die neue mobile Anlage von SÜLZLE KLEIN bietet eine eigens hierfür entwickelte Lösung an. Die innovative Anlage stammt aus einer Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen UWT Swiss und besticht durch hohe Durchsatzleistung, geringen Platzbedarf und niedrige Betriebskosten. Die gesamte Anlage bedarf weniger als 250 m² Platz.

Der entwässerte Trockenschlamm ist sofort transportierbar. Darüber hinaus unterliegt die Rückführung des Wassers einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle. Ende März wurde die Produktneuheit auf der Messe WASSER BERLIN vorgestellt. “Die Resonanz der Fachbesucher war durchweg positiv“, freut sich der SÜLZLE KLEIN Geschäftsführer Björn Wunderlich.